Das Jahr des Metall-Büffels – 5 Tipps

Von: Petra Merz
Kategorie: Zeitliche Einflüsse

Der Metall-Büffel ist das Tier des Jahres 2021. Seine Energien sind etwas leiser und ruhiger, als im vergangenen Jahr, doch sie haben Interessantes zu bieten. 

Während die „Fliegenden Sterne“ unsere Räume beeinflussen, beschreibt die Kombination aus Element und Tier die Einflüsse auf unser Horoskop nach der Traditionellen Chinesischen Astrologie. Damit nimmt sie Einfluss auf unser Tun und unsere innere Haltung. Am 03. Februar beginnt das Jahr des Metall-Büffels.

Das Metall

Nach dem Yang-Metall des vergangenen Jahres, wirkt das Metall nun in seiner Yin-Form. Das Yin-Metall ist weich, edel und elegant. Es wird mit Schmuckmetall assoziiert. Entsprechend wollen Yin-Metall Menschen das Leben genießen. Mode, Unterhaltung, Musik, gutes Essen und Spaßhaben sind wichtig. Sie sind kreativ, können gut reden, schreiben, auch musizieren und generell ihre Ideen erfolgreich umsetzen. Ordnung und Struktur sind, wie bei Metall generell, auch für sie wichtig.

Aus dem Gleichgewicht gebracht neigen sie zu Stolz, Eitelkeit und Oberflächlichkeit. Auch scharfe Worte oder Unwahrheiten gehen dann schnell mal über die Lippen.

Achten Sie darauf, welchen Eigenschaften des Yin-Metall Sie mehr Raum geben. Achtsamkeit und eine wertschätzende, respektvolle Kommunikation sind das Mittel der Wahl.

Der Büffel

Der Büffel geht unbeirrt seinen Weg. Er ist zielstrebig, fleißig, diszipliniert und ausdauernd. Ruhe, Pragmatismus und Bodenständigkeit zeichnen ihn aus. Auch für seine Treue ist er bekannt. Veränderungen mag er weniger. Aus dem Gleichgewicht gebracht, kann er stur, dickköpfig und intolerant sein.

Wie können Sie die neuen Jahresenergien nutzen?

1. Bleiben Sie dran

Lassen Sie sich in diesem Jahr von der Zielstrebigkeit und der Ausdauer des Büffels motivieren. Er mag behäbig wirken. Auch seine Art Schritt für Schritt unbeirrt voranzugehen mag abschrecken.  Doch die Kraft, die darin steckt ist enorm. Nutzen Sie diese Qualität. Für die nötige Kreativität sorgt das Yin-Metall.

2. Werden Sie kreativ

Der Fleiß und die Disziplin des Büffels schaffen eine gute Basis für neue kreative Ideen. Für spektakuläre Neuerungen ist der Büffel nicht zu haben. Doch für solide, bodenständige Lösungen sind die Energien erfolgversprechend.

3. Achten Sie auf Ihre Worte

Das Yin-Metall wird mit dem Mund und der Kommunikation assoziiert. Wie oben geschrieben, können unter Anspannung schnell mal Dinge gesagt sein, die Sie später vielleicht bereuen. Nutzen Sie die positive, kommunikative Energie für einen respektvollen Umgang miteinander. In dieser schwierigen Zeit sind freundliche, wertschätzende Worte Balsam für unsere Seelen.

4. Auch genießen ist erlaubt

Die Freude am Schönen, die damit verbundene Leichtigkeit – auch das sind Eigenschaften des Yin-Metalls. Der Rahmen dafür ist zurzeit eingeschränkt. Doch auch im Kleinen, ist Genuss und Freude möglich. Vielleicht entdecken Sie auf diese Weise wieder, dass es für mehr Lebensfreude gar nicht so viel braucht.

5. Pflegen Sie Freundschaften

Freunde tragen einen durch schwierige Zeiten. Im vergangenen Jahr wurde uns das deutlich vor Augen geführt. So möchte ich Ihnen als letzten Aspekt die Treue und Fürsorge des Büffels ans Herz legen.

Ein erfolgreiches Jahr des Metall-Büffels wünscht Ihnen

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

30.04.2021

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Welche unbewussten Lasten schleppen Sie mit sich herum? Ihre Räume zeigen es Ihnen. Dass Dinge, die herumliegen, den Energiefluss bremsen ist offensichtlich.... [WEITER]

12.09.2017

Wie schläft ihr Kind?

Schläft Ihr Kind unruhig? Kann es sich bei den Hausaufgaben schlecht konzentrieren? Dann liegt es vielleicht daran, dass Schreibtisch und Bett an der falschen Stelle... [WEITER]