Budo und Feng Shui – Der Weg

Von: Petra Merz
Kategorie: Verschiedenes

Was haben Budo und Feng Shui gemeinsam? Finden wir es am Beispiel „Weg“ heraus.

Vor kurzem bin ich gebeten worden für eine Budo-Gruppe Beiträge über Feng Shui zu schreiben. Da liegt es nahe, auf die Gemeinsamkeiten zu blicken. Der Weg eignet sich als Beispiel sehr gut.

Budo

Allen Kampfkünsten gemein ist „DO“, der Weg. Ein Weg ist ein starkes Symbol für Weiterentwicklung. Neben Technik und Körperbeherrschung, geht es dabei auch um innere Harmonie und Ausgeglichenheit.

Feng Shui

Im Feng Shui ist es die wichtigste Aufgabe für einen  harmonischen Energiefluss innerhalb und außerhalb eines Gebäudes zu sorgen. Äußere Harmonie wirkt sich unmittelbar auf das innere Gleichgewicht aus.

Die Weggestaltung erfolgt zunächst auf der materiellen Ebene. Nach dem Prinzip „Energie folgt der Aufmerksamkeit“, fließt in Folge auch die Energie, das Chi. Beispielhafte Fragestellungen:

  • Wie verläuft der Weg zum Gebäude?
  • Fließt ausreichend Chi zum Gebäude?
  • Kann es sich außen und innen sammeln?
  • Wie sieht der Eingangsbereich aus? Wird ein Schild mit der Aufschrift „Eingang“ benötigt, ist bei der Planung etwas schief gelaufen.
  • Wie werden Kunden und Mitarbeiter empfangen? Gibt es Raum zum Ankommen und zur Orientierung nach dem Betreten des Gebäudes?
  • Wie verlaufen die Wege im Gebäude? Eng, geradlinig, dunkel, hell, freundlich, abwechslungsreich...
  • Wie viel Energie kommt bei den Mitarbeitern an?

Die Antworten sagen viel über ein Unternehmen aus. Es ist spannend ein Gebäude einmal unter diesen Gesichtspunkten zu betrachten.

Ihre

Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

04.09.2018

Ordnung öffnet Türen

Über Aufräumen und Ordnung wird viel geschrieben. Und es wird viel versprochen. Was bewirkt es wirklich? Das sind meine Erfahrungen.

Mir hilft... [WEITER]

13.02.2018

Offener Grundriss – 5 Tipps

Offene Grundrisse werden Immer beliebter. Die Bereiche für kochen, essen und wohnen gehen fließend ineinander über. Kleine getrennte Zimmerchen sind passé.

... [WEITER]