Das Jahr der Metall-Ratte - 5 Tipps

Von: Petra Merz
Kategorie: Zeitliche Einflüsse

Die Metall-Ratte löst das Erd-Schwein ab. Grund genug einmal zu schauen, welche Einflüsse sich für unser Leben ergeben.

Vergangene Woche habe ich über die neuen Jahresenergien geschrieben. Nach dem chinesischen Sonnenkalender begann das Jahr 2020 ja am 04. Februar. Er ist auch relevant für die Berechnungen nach der chinesischen Astrologie. Das bedeutet, dass seit dem 04. Februar die Metall-Ratte das Erd-Schwein abgelöst hat. Was bedeutet das nun für uns?

Das Metall

Gerade am Yang-Metall kommen die zwei Seiten einer Medaille sehr deutlich zum Ausdruck. So steht es auf der einen Seite für Glanz und Reichtum. Die Kehrseite zeigt Eitelkeit und Machtstreben.  Nicht nur Geld gehört zum Metall, sondern auch Waffen. Es steht für Ordnung, Struktur und Entschlossenheit, aber auch für Starrheit, Unbeweglichkeit und Kälte. Es gilt die Balance zu finden.

Kennzeichen von Metall-Menschen sind Autorität, Ehrgeiz, aber auch Gerechtigkeit. Sie sind gebildet und erzielen große Erfolge in der Wissenschaft und der Technologie. Aus dem Gleichgewicht gebracht kann es dazu führen, dass sie zu sehr vergeistigen, starren Ansichten nachhängen und den Bezug zum realen Leben verlieren.

Die Ratte

Die Ratte ist intelligent, kontaktfreudig und charmant. Ihre Neugierde und ihr Einfallsreichtum helfen ihr immer wieder neue Ideen zu entwickeln. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Dabei strebt sie nach Erfolg, ist aber auch sehr sozial und fürsorglich. Obwohl sie sich gerne in Gesellschaft aufhält, bleibt sie ein Individualist, will unabhängig sein.

Wie können Sie sich die neuen Jahresenergien zunutze machen?

1. Bleiben Sie neugierig

Lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf. Schreiben Sie am besten alles auf, was Ihnen in den Sinn kommt. Wenn Sie Ihre Liste durchgehen, dann prüfen Sie Ihre geistigen Projekte nicht gleich raus, nach dem Motto „das wird ja eh nichts“, sondern geben Sie ihnen eine reelle Chance.

2. Seien Sie kontaktfreudig

Suchen Sie Gleichgesinnte. Das inspiriert und motiviert. Diskutieren Sie Ihre Ideen mit anderen. So bekommen Sie gleich eine Rückmeldung. Auf diese Weise habe ich schon häufiger sehr hilfreiche Tipps bekommen. Unterstützen und Unterstützung annehmen bereichert das eigene Leben.

3. Sorgen Sie für sinnvolle Strukturen

Für jedes Projekt braucht es Disziplin. Gute Strukturen und Ordnung helfen Ihnen, dass Sie den Überblick behalten. Außerdem erleichtert es die Arbeit und spart Zeit.

4. Achten Sie auf die Balance

Auch die Schattenseiten wollen beachtet werden. Drücken Sie nichts mit Gewalt durch. Hören Sie sich andere Meinungen an. Prüfen Sie, was dran ist. Die Entscheidung bleibt bei Ihnen und vielleicht sind ja interessante Anregungen dabei.

5. Nutzen Sie Ihre Chancen

Wer viele Ideen hat, kann auswählen. Probieren Sie Neues aus. Es macht Spaß. Sie lernen dabei und vielleicht ist der große Treffer dabei. Ich drücke Ihnen die Daumen.

Viel Erfolg im Jahr der Metall-Ratte!

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

 

 

Quelle Foto: Free-Photos auf Pixabay

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

19.06.2020

Ungünstig für Frauen?

Winkelförmige Grundrisse sind beliebt. Bei diesen Häusern bleibt meist ein Bereich im Südwesten unbebaut. Das ist der ideale Platz für die Terrasse. Sie erhält ab... [WEITER]

28.04.2017

Tiefgehende Lösungen bei Streit ums Erbe

Hinter Erbstreitigkeiten stehen häufig alte Verletzungen. Zum Beispiel das Gefühl, dass die anderen Geschwister immer bevorzugt wurden oder dass man es den... [WEITER]