Die Kraft des Frühlings

Von: Petra Merz
Kategorie: Zeitliche Einflüsse

Am 04. Februar 2015 hat nach dem chinesischen Sonnenkalender, der für Feng Shui Analysen zugrunde gelegt wird, das neue Jahr begonnen. Die Monate Februar und März werden dem Frühling zugerechnet und so langsam spüren auch wir, dass der Frühling naht. Repräsentiert wird das Frühjahr durch das Holz-Element, das mit seiner Kraft für Wachstum und Schöpfung steht (Yang-Holz), aber auch für Beweglichkeit und Flexibilität (Yin-Holz).

Nutzen Sie diese Kraft, um Ihre Räume von unnötigem Ballast zu befreien. Alle Dinge, die wir aufheben, binden einen Teil unserer Energie. Heben wir etwas auf, das wir nicht mehr benötigen, geht Energie verloren, die wir an anderer Stelle vielleicht gut gebrauchen können. Das Gleiche gilt für Dinge, die uns nicht gefallen, die wir aber dennoch aufbewahren, z.B. aus einem Pflichtgefühl heraus.

Wir bekommen am meisten Energie in einer Wohnung, in der sich nur das befindet, was wir nutzen, was uns gefällt und was uns guttut! Möchten Sie noch einen Schritt weitergehen und die Kraft des Frühlings zur Optimierung Ihrer Räume nutzen, rufen Sie mich an: 0951 / 9684 1011. Ich berate Sie gerne.

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte - Ihre Feng Shui Beratung in Bamberg

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

13.06.2017

Tipps für einen erholsamen Schlaf – Teil 2

Sich wohlfühlen, abschalten und neue Kraft schöpfen – das möchten die meisten im Schlafzimmer erreichen. Dafür ist bei der Gestaltung etwas Achtsamkeit notwendig. Es... [WEITER]

13.08.2018

Kraftplatz Walberla

Im Volksmund „Walberla“ genannt, lautet der eigentliche Name dieses markanten Tafelberges „Ehrenbürg“.

Auf den beiden Bergspitzen, dem Walberla und dem... [WEITER]