Das Jahr des Wasser-Hasen – 5 Tipps

Von: Petra Merz
Kategorie: Zeitliche Einflüsse

Am 04. Februar 2023 beginnt das Jahr des Wasser-Hasen. Schauen wir uns die Qualitäten an, die hinter dem Jahreselement, dem Wasser, und dem Jahrestier, dem Hasen, stehen. Sie zeigen uns, worauf wir achten dürfen, welche Energien uns unterstützen und wo Herausforderungen liegen.

Jedes Jahr bringt neue Energien, neue Chancen und neue Herausforderungen mit sich. Vieles deutet darauf hin, dass das vor uns liegende ruhiger und friedlicher wird. Hoffen wir, dass es zutrifft.

Wasser

Nach dem kraftvollen Yang-Wasser im letzten Jahr, begleitet uns nun das Wasser in seiner Yin-Qualität. Yin-Wasser fließt sanfter und harmonischer.

Generell steht das Wasserelement für Lebensfluss, Flexibilität und Veränderung. Es fördert die Kommunikation, die Intuition und bringt neue Ideen hervor. Es kann sich verbergen und an anderer Stelle wieder zutage treten. Es ist tiefgründig, kann aber auch Angst machen.

Der Hase

Der Hase ist fleißig, flexibel, diplomatisch und beliebt. Er gilt als freundlich, höflich, kunstsinnig und romantisch. Er liebt es das Leben zu genießen. Doch er ist auch introvertiert, konservativ und konfliktscheu. Veränderungen mag er gar nicht. Die aktuelle Zeit der vielen und rasanten Veränderungen stellt eine Herausforderung für ihn dar. Sein Hang zu Arroganz und Überheblichkeit kann ihm ebenfalls leicht im Wege stehen.

Wie können Sie die neuen Jahresenergien nutzen?

1. Offenheit

In Zeiten, in denen sich viel verändert, ist es wichtig, offen zu bleiben für das Gute, das entsteht, für neuen Chancen und Möglichkeiten. Am Alten festzuhalten erfordert viel Kraft. Es laugt aus, ohne dass man die Veränderung aufhalten kann. Wie soll sich etwas verbessern, wenn alles beim Alten bleiben soll?

2. Flexibilität

Sowohl das Wasser, als auch der Hase machen es vor: führt der eine Weg nicht zum Erfolg, nehmen sie einen anderen. Überlegen Sie, welche Alternativen es gibt, wenn Sie erkennen, dass der eingeschlagene Weg nicht zum Ziel führt.

3. Kommunikation

Eine gute Kommunikation ist zunehmend von Bedeutung. Vielleicht haben Sie auch schon bemerkt, dass Missverständnisse zunehmen. Immer häufiger reden wir aneinander vorbei, benutzen die gleichen Worte und meinen doch ganz unterschiedliche Dinge. Nutzen Sie eine klare Sprache, fragen Sie nach,  was auf der anderen Seite ankam, klären Sie Sachverhalte schnell und freundlich auf.

4. Reflexion

Nutzen Sie die Energiequalitäten, um das eigene Leben kritisch zu betrachten. Wie war das letzte Jahr, wie die letzten Jahre? Stimmt die Richtung noch? Betrachten Sie liebevoll, was sich zeigt. Konflikte und Hindernisse weisen oft deutlich darauf hin, was wir im Leben verändern dürfen, wo wir dazu lernen dürfen. Ob Meditationen oder Spaziergänge in unberührter Natur, im Grunde ist alles gut, was Ihnen hilft den ewig plappernden Geist zur Ruhe zu bringen. Das eröffnet neue Wege.

5. Achtsamkeit

Anstrengende Zeiten erfordern Disziplin. Mit dem Wunsch das Leben zu genießen kann man leicht mal über das Ziel hinausschießen. Führen Sie sich vor Augen, was Ihnen gut tut. Kümmern Sie sich um Körper und Geist. Meiden Sie impulsive Entscheidungen. Sie tun das letztlich für sich selbst. So bekommt Disziplin einen tieferen Sinn.

Info

Im Feng Shui arbeiten wir mit dem chinesischen Sonnenkalender. Er bildet die Grundlage der Traditionellen Chinesischen Astrologie. Das chinesische Neujahrsfest wird dagegen nach dem Mondkalender festgelegt.

Natürlich gäbe es noch viel mehr zu schreiben, doch diese 5 Punkte zeigen besonders deutlich, worauf wir in den aktuellen Zeiten achten sollten.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Wasser-Hasen-Jahr.

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte - Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

 

 

Quelle Foto: Franz W. auf Pixabay

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

01.09.2021

Farben im Feng Shui – Wirkung

Farben machen nicht nur das Leben bunter, sie bieten auch sehr schöne Möglichkeiten, um im Feng Shui Akzente zu setzen. Egal, ob Sie dezente Farben lieben oder... [WEITER]

19.06.2020

Ungünstig für Frauen?

Winkelförmige Grundrisse sind beliebt. Bei diesen Häusern bleibt meist ein Bereich im Südwesten unbebaut. Das ist der ideale Platz für die Terrasse. Sie erhält ab... [WEITER]