Ein Garten in Harmonie

Von: Petra Merz
Kategorie: Garten

Haus und Umfeld bilden eine Einheit und stehen in Wechselwirkung mit den Bewohnern, haben also auch einen Einfluss auf die Lebensqualität im Inneren. Durch eine gezielte Gestaltung können positive Energien gestärkt und negative neutralisiert werden.

Achten Sie beim Anlegen des Gartens auf einen harmonischen Chi-Fluss und ein ausgewogenes Verhältnis von Yin und Yang. Die Gestaltung sollte abwechslungsreich sein, die Wege in sanften Kurven geführt werden. Das Chi folgt der Aufmerksamkeit. Blickachsen lenken die Blicke in bestimmte Richtungen, wenn am Ende ein kleiner Höhepunkt zu finden ist. Das kann z.B. eine Laube sein, ein Teich oder ein Kunstwerk. Auch im Garten sollte dem Zentrum besondere Aufmerksamkeit zuteilwerden. Klare Gestaltungsprinzipien sind für den Gesamteindruck von Vorteil. Weniger ist oft mehr.

Mit Hilfe der Gesetzmäßigkeiten des Feng Shui wird Ihr Garten zu einem Ort, der Ihnen neue Kraft verleiht. Ein Feng Shui Konzept gibt Ihnen dazu die Leitlinien. Rufen Sie mich an. Ich erstelle gerne ein individuelles Feng Shui Konzept für Ihren Garten.

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte - Ihre Feng Shui Beratung in Bamberg

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

21.09.2015

Herausforderungen

Das Leben hält so manche Herausforderung für uns bereit. Nehmen wir sie an, können wir daran wachsen. Verschließen wir die Augen, kann es schmerzhaft werden.... [WEITER]

21.02.2017

Wie Sie kraftvoll an Ihrem Schreibtisch arbeiten können

Raus aus dem Energie-Durchzug

Ihr Schreibtisch steht in einer Linie zwischen Tür und Fenster? Dann steht er im Energie-Durchzug. Das ist vergleichbar mit... [WEITER]