Interview mit einer Expertin für Ordnung & Struktur

Von: Petra Merz
Kategorie: Business, Home Office,

Angelika Philipp kenne ich nun seit fast zwei Jahren. Unsere Aufgabengebiete überschneiden sich in vielerlei Hinsicht und so verbindet uns mittlerweile nicht nur eine Freundschaft, sondern auch ein fachliches Miteinander, ein regelmäßiger Austausch und gemeinsame Projekte. Ich freue mich, dass Sie heute ihr reichhaltiges Wissen mit uns teilt.

Was macht eine Expertin für Ordnung & Struktur? Wie können wir uns das vorstellen?

Im Coaching erarbeite ich zuerst mit meinem Kunden die Gründe dafür, warum es ihm schwerfällt, Ordnung zu schaffen bzw. zu halten. Somit erfahren wir seine Gewohnheiten, Denkstrukturen und Verhaltensweisen. Anschließend entwickeln wir die für ihn passenden Strategien, etablieren ein individuelles Ordnungssystem für seine Arbeitsprozesse, definieren passende Strukturen zum Beispiel für die Ablage oder Wiedervorlage und setzen dies gemeinsam um.

Auswirkungen

Was sind denn die positiven Auswirkungen von Ordnung & Struktur?

Wenn wir bedenken, dass wir rund 6 Stunden pro Woche mit der Suche nach Dingen vergeuden, nur 3 von 5 Arbeitstagen wirklich effektiv sind und rund 40% der Berufstätigen unzufrieden mit der Gestaltung ihres Arbeitsplatzes sind, dann liegt es auf der Hand, dass etwas mehr Ordnung & Struktur Erleichterung bringen. Wir fühlen uns in einem aufgeräumten Ambiente wohler und arbeiten viel produktiver. Dazu kommt noch, dass wir eine bessere Übersicht über unsere Unterlagen, Termine und Aufgaben haben und somit viel entspannter und konzentrierter unseren Arbeitstag gestalten können.

Der Anfang

Wie fange ich am besten an, Ordnung zu schaffen? Welche Tipps hast du für uns?

Ordnung schaffen beginnt im Kopf. Das heißt, ich muss bereit für Veränderung sein. Denn es geht dabei auch um den Prozess des Loslassens. Der erste Schritt ist somit immer: Wegwerfen, aussortieren, weggeben bzw. verschenken. Alles was wir nicht mehr brauchen, darf gehen. Dazu habe ich 5 Fragen, die diesen Prozess unterstützen:

  1. Brauche ich das noch?
  2. Wozu brauche ich das?
  3. Wann brauche ich es tatsächlich?
  4. Wann habe ich es zuletzt genutzt?
  5. Wo kann ich es mir im Falle eines Falles wieder besorgen?

Die leidigen Stapel

Wir kennen alle das Problem, Stapel über Stapel auf den Schreibtischen. Wie kann man dieses Problem lösen?

Eine Lösung dafür ist: Ein fixer Platz für jedes Ding! Stapel bilden sich deshalb, weil wir einerseits die Unterlagen nicht zeitnah bearbeiten und oftmals ein passendes Ablagesystem fehlt, also ein geeigneter Aufbewahrungsort für die Unterlagen (z.B. Ordner für Rechnungen, Hängeregister für Wiedervorlageunterlagen).

Der wichtigste Tipp

Was möchtest du uns noch mitgeben?

Einfach anfangen und tun! Ich erlebe immer wieder, dass Menschen nicht mit dem Ordnung schaffen beginnen, weil sie glauben es nicht zu schaffen und es viel zu schwer ist. Daher fangen viele erst gar nicht an. Das stimmt aber nicht. Jeder hat die Gabe, seine für sich geeigneten Ordnungsstrukturen zu etablieren. Daher rate ich immer, mit etwas Einfachem zu beginnen und sich Routinen anzugewöhnen. Zum Beispiel sich einen fixen Platz für die Autoschlüssel oder das Smartphone zu überlegen und diese täglichen Gegenstände immer an den dafür bestimmten Platz zu legen. Und eine ganz effektvolle Routine ist, abends vor dem Verlassen des Büros den Arbeitsplatz aufgeräumt zu hinterlassen.

Herzlichen Dank, Angelika, für das Interview und deine wertvollen Impulse und tollen Tipps! Weiterhin so viel Freude und Erfolg bei deinem TUN.

Ihnen, liebe Leser, wünsche ich viel Spaß beim Ordnung schaffen.

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte - Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

 

 

 

 

Über Angelika Philipp

Angelika Philipp ist Coach und Expertin für Ordnung & Struktur. Sie zeigt Ihren Kunden, wie sie künftig mehr Zeit haben, sowie effizienter und entspannter an ihrem Wohlfühl-Arbeitsplatz arbeiten. Diese Berufung lebt sie von ganzem Herzen.

Mehr Informationen über Angelika Philipp finden Sie auch hier: Web, Blog, Xing, Facebook und Instagram.

 

 

Quelle Foto: Angelika Philipp

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

26.09.2017

Bedeutende Edelsteine – Amethyst

Innerer Friede und bewusste Wahrnehmung fördern – diese Eigenschaften werden dem Amethyst zugeschrieben. Das macht ihn für mich zu einem wertvollen Impulsgeber.

... [WEITER]
07.09.2015

Ganzheitliches Denken

Ganzheitliches Denken findet Einzug in immer mehr Lebensbereiche. Am bekanntesten ist wohl die ganzheitliche Medizin, die den Menschen wieder als Teil eines... [WEITER]