Das Feuer - Schöpfung oder Zerstörung?

Von: Petra Merz
Kategorie: Achtsamkeit, Zeitliche Einflüsse,

Anfang Februar beginnt nicht nur ein neues Jahr (nach dem chinesischen Sonnenkalender, der für Feng Shui maßgeblich ist), sondern auch eine neue Zeitperiode, die 9er Periode. Die 9 steht für das Feuerelement. Es wird für die nächsten 20 Jahre seinen Einfluss auf uns ausüben, auf unsere Gebäude und natürlich auch auf unser ganzes Leben.

Feng Shui

Im Feng Shui ist der 9er Stern nun der günstigste. Der wichtigste Stern der alten Periode, der 8er, gehört ebenfalls noch zu den sehr guten Energien. Wie immer zeigt sich aus dem Zusammenwirken der Fliegenden Sterne aus dem Hauschart, den Jahressternen und den Periodensternen wo günstige und weniger günstige Bereiche liegen und wo ein energetischer Ausgleich notwendig ist.

Die Zeitqualität hat jedoch nicht nur Einfluss auf unsere Gebäude, sondern auf unser ganzes Leben. In den vergangenen 7 Jahren haben wir uns in einer Übergangsphase befunden. Übergangsphasen entstehen aus den Unterschieden zwischen dem frühen und dem späten Himmel. Wir konnten also schon sehr gut beobachten, wie sich die Feuerenergie auf unser Leben auswirkt.

Dem Internet und den sozialen Medien kam eine immer größer werdende Bedeutung zu. Sehen und gesehen werden, sich nach außen orientieren, Äußerlichkeiten spielten eine größere Rolle. Diskussionen wurden heftiger geführt, bis hin zu öffentlichen Streitereien und Krieg. Auch Rechthaben wollen, das „eigene“ Recht durchsetzen wollen, konnten wir gut beobachten. Aber auch das spirituelle Interesse nahm zu und zumindest in Teilen der Wunsch neue Wege zu gehen, heraus aus alten Abhängigkeiten.

Einfluss auf unser Leben

Was erwartet uns? Schauen wir uns zunächst die Qualitäten des Feuerelementes an.

Stärken:

  • Feuer steht für Freude, Begeisterung, Enthusiasmus („Feuer und Flamme sein“).
  • Es reinigt und transformiert und ermöglicht dadurch Entwicklung, Wachstum und Reife.
  • Es ist aktiv, selbstbewusst, mutig, optimistisch, temperamentvoll, leidenschaftlich, innovativ, risikobereit und
  • hat eine große schöpferische Kraft.
  • Herzqualität: offenherzig, liebevoll.

Im Übermaß zeigen sich die Schattenseiten:

  • Es steht für Gefahr und Aggressivität und
  • kann sehr zerstörerisch wirken.
  • Zu viel Feuer neigt zu Hass, Aggression, Hetze, Stress, Überanstrengung und Burn Out.
  • Zu wenig Feuer macht antriebslos, träge, gleichgültig. Man fühlt sich innerlich kalt, kann keine Freude mehr empfinden.

Das richtige Maß ist notwendig, lebensnotwendig. Ohne Wärme und Licht gibt es kein Leben, auch im übertragenen Sinne. Ohne Offenheit, aufeinander zugehen und gegenseitiges Verstehen-wollen gibt es kein gutes Miteinander und keine positive Entwicklung.

Shen - Geist - Bewusstsein

Das Feuerelement steht auch für den Geist (Shen), für Bewusstsein. In alten Schriften heißt es, dass die Heimat des Geistes (Shen) im Herzen liegt. Gemeint ist der Raum in uns, der Herzraum, in dem unsere Seele wohnt, unser Seelenlicht leuchtet. Ein Raum, in dem wir mit allem verbunden sind: mit Mutter Erde, Vater Himmel und allen heilen großen Kräften. In dieser Verbundenheit kann sich das Bewusstsein weiterentwickeln, weg von einem wertenden, hin zu einem nondualen, nicht wertenden Bewusstsein.

Agieren wir aus dem Kopf heraus, nur vom Verstand geleitet, leben wir am Herzen vorbei, erfolgsorientiert, ehrgeizig, unersättlich. Die eigenen Ziele werden unerbittlich verfolgt und oft genug aggressiv.

In einem anderen Bild wird das Feuer in Verbindung gebracht mit der Herzqualität eines weisen Herrschers. Er sorgt für Frieden in seinem Reich und für ein Gleichgewicht (Harmonie) der Kräfte.

Was bedeutet das für Uns?

Beide Bilder zeigen uns einen Weg durch die kommende feurig aufgeheizte Zeit. Wir können uns entscheiden, welche Seiten des Feuerelementes wir leben wollen. Nutzen wir die positiven Seiten, kann die notwendige Transformation gelingen, in uns und in der Gesellschaft.

Wir können die heilsame Kraft des Feuers nutzen, um Herzkraft und Geist zu stärken, ein non-duales Bewusstsein zu erlernen, um uns vom „Ich“ zum „Wir“ zu entwickeln und um die geistige Kraft des Feuers für neue Lösungen zu nutzen.

Es ist herausfordernd, solange die „wilden“ feurigen Kräfte um uns herum toben. Doch es ist notwendig.

Was uns helfen kann

In turbulenten Zeiten ist es wichtig, sich als Ausgleich und zur Stärkung immer wieder gut zu erden.

Wir können das in unseren Wohnungen und Geschäftsraumen tun, indem wir Ruhe hineinbringen und Akzente mit dem Erdelement setzen. Es hilft uns, wenn wir Rückzugsbereiche haben, in denen wir uns sicher und geborgen fühlen können.

Doch es ist wichtig auch darüber hinaus gut für uns zu sorgen, indem wir zum Beispiel möglichst oft hinausgehen in die heile Natur. Weitere Beispiele:

  • über Bewegung Stress abbauen
  • uns mit Mutter Erde verbinden
  • bewusst über die Atmung zur Ruhe kommen
  • zu einem alten Baum gehen und uns mit ihm verbinden, uns von seiner Weisheit inspirieren lassen, schlechte Energien abfließen lassen
  • uns von den heilen Kraft der Natur stärken lassen
  • Meditationen nutzen
  • unser Bewusstsein schulen, um dem Alltag anders begegnen zu können, denn im Alltag werden wir ja mit den unschönen Entwicklungen konfrontiert
  • die Kraft in unserem Herzen stärken, unsere Seelenkraft
  • eine wertschätzende Kommunikation pflegen. Kommunikation ist dem Wasserelement zugeordnet. Wasser wird immer knapper werden, nicht nur physisch. Die Qualitäten des Wasserelementes zu leben, wird zunehmend wichtiger.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie heilsame Wege für sich und ein neues Miteinander finden,

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

 

 

Quelle Foto: Alexandra auf Pixabay

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

26.10.2018

Chi-Fluss

 Das Chi muss fließen können, damit Sie in Ihre Kraft kommen. Was heißt das?

Um die Wirkung von Chi beurteilen zu können betrachten wir, wie das Chi... [WEITER]

04.04.2022

Achtsam Bauen - Die Kosten

Neu bauen ist eine spannende, aufregende und anspruchsvolle Aufgabe. Wünsche und Budget können schnell voneinander abweichen. Diese Fragen und Tipps können Ihnen als... [WEITER]