Der Eingang – Das Tor in unsere Welt

Von: Petra Merz
Kategorie: Wohnen

Einladend oder abweisend, energiearm oder energiereich – Der Eingangsbereich sagt viel darüber aus, wie wir uns nach außen präsentieren. Wie wollen wir gesehen werden? Wie viel Energie kommt im Haus an?

Herzlich Willkommen beim Feng Shui Rundgang durchs Haus! Ich werde in den nächsten Beiträgen die einzelnen Räume beleuchten, Hintergrund-Informationen und Tipps zur Gestaltung geben. Ich freue mich, wenn Sie mich dabei begleiten. Wir beginnen mit dem Eingangsbereich. Er vermittelt Besuchern den berühmten ersten Eindruck von uns.

Der Eingang

  • Lage und Gestaltung des Eingangsbereiches zeigen, ob wir gesehen werden oder eher zurückgezogen leben wollen. Sieht man die Haustüre sofort? Muss man um das Haus herum gehen?
  • Er zeigt, wie wir uns selbst und unsere Gäste begrüßen. Ist der Weg gut begehbar? Welche Atmosphäre strahlt der Eingangsbereich aus? Fühlen Sie sich eingeladen? Wie empfinden es Gäste?
  • Welchen Stellenwert hat die Haustüre? Dominiert zum Beispiel das Garagentor oder fließt die Aufmerksamkeit in Richtung Türe?
  • Die Haustüre grenzt den öffentlichen vom privaten Raum ab. Wir gehen von der äußeren Welt in die innere, private. Wie viel geben wir von uns preis? Was strahlt die Türe aus: Sicherheit, Stabilität, Offenheit?
  • Im Analogiesystem steht die Eingangsfassade für das Gesicht des Hauses. Was strahlt es aus? Ist es freundlich, lächelt es? Zeigt es vielleicht Disharmonien oder Narben?
  • Bleiben wir beim Analogiesystem: Die Haustüre steht für den Mund. Was wird aufgenommen? Wie nährt der Eingangsbereich die Bewohner? Kommt genug Nahrung, bzw. Energie im Inneren an? Was kommt heraus? Sind es einladende Worte oder ablehnende?
  • Die Fenster stehen für die Augen. Wie schauen die Bewohner in die Welt hinaus? Was sehen sie? Wie viel Licht und damit Energie gelangt ins Innere des Hauses?
  • Spannend ist es auch, zu schauen, in welchem Lebensbereich der Eingang liegt. Von dort kommt die meiste Energie in unser Leben. Welche Bedeutung hat er für uns? Nährt er uns oder kostet er Kraft?

Die richtige Gestaltung gibt es nicht. Wichtig ist, dass sie für die Bewohner stimmig ist. Sie muss zur Lebenseinstellung passen. Dennoch gibt es empfehlenswerte Grundlagen für eine harmonische Gestaltung.

Grundlagen einer guten Gestaltung

  • Die Wegführung verläuft geschwungen. Das Chi fließt harmonisch zum Eingang.
  • Die Gehwegplatten sind eben verlegt und frei von Stolperfallen.
  • Der Bereich ist abwechslungsreich gestaltet: unterschiedliche Akzente hinsichtlich Pflanzenauswahl, Farbzusammenstellung oder durch künstlerische Akzente.
  • Vor der Haustüre liegt ein Sammelplatz für Energie und für die Gäste.
  • Die Haustüre ist gut sichtbar und eindeutig als solche erkennbar.
  • Sie hat angenehme Proportionen.
  • Der Eingangsbereich verfügt über eine ausreichende Beleuchtung.
  • Die Klingel ist gut erkennbar. Sie hat einen angenehmen Klang.
  • Das Namensschild ist gut lesbar.
  • Der Bereich ist ordentlich aufgeräumt.

Mein Tipp

Gehen Sie einmal durch eine Wohnsiedlung spazieren. Betrachten Sie die verschiedenen Eingangssituationen. Was sagen sie wohl über die Bewohner aus? Was zeichnet einen einladenden, kraftvollen Eingang aus? Welche Gestaltungselemente wirken eher abweisend?

Interessantes zum Weiterlesen

Diese beiden Artikel sind für den Innenraum geschrieben, gelten dennoch analog für außen:

Schreiben Sie mir, wenn Sie Fragen dazu haben p.merz@fengshuikonzepte.de.

Bleiben Sie achtsam

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

19.11.2015

Vom Wind lernen

Was können wir vom Wind lernen? Die Natur ist ein großartiger Lehrmeister. Sie führt uns die Dualität des Lebens immer wieder deutlich vor Augen.

Stürmt... [WEITER]
11.06.2019

Der Küchen-Check

Wie gut passt Ihre Küche zu Ihnen? Erfüllt Sie noch Ihre Bedürfnisse?

Analyse

Stellen Sie sich diese Fragen, um Ihre Küche zu überprüfen.

Welche... [WEITER]