Die wichtigsten Baurituale

Von: Petra Merz
Kategorie: Business, Wohnen,

Bauen wird mit Hilfe von traditionellen Bauritualen zu einem sinnlichen Prozess. Sie ergänzen den sonst so nüchternen Bauprozess auf wundervolle Weise.

Die traditionellen Baurituale schaffen eine intensive Verbundenheit zwischen dem Ort, dem neuen Heim und seinen zukünftigen Bewohnern. Bei Geschäftsbauten können sie für Stabilität und Erfolg sorgen. Was sind die wichtigsten Rituale? Welche Bedeutung steht dahinter? 

Die wichtigsten Baurituale

1. Der erste Spatenstich

Der erste Spatenstich ist der erste Eingriff in das bisher unberührte Grundstück. Verbinden Sie sich mit dem Genius loci, dem Geist des Ortes. Alle späteren Bewohner dürfen der Reihe nach eine Schaufel Erde ausheben, auch die Kinder. Seien Sie sich der Bedeutung bewusst und zeigen Sie Dankbarkeit.

2. Die Grundsteinlegung

Bei der Grundsteinlegung manifestieren Sie Ihre Wünsche und Ziele für Ihr Leben im neuen Haus. Die Energien, die Sie einbringen, werden Sie begleiten, solange Sie dort wohnen. Das macht sie zu einem bedeutsamen und mächtigen Ritual.

3. Das Richtfest

Die materielle Hülle des Hauses steht. Die äußere Form ist erkennbar. Während Sie das Haus bei der Grundsteinlegung mit Mutter Erde verbunden haben, können Sie es beim Richtfest auch mit der geistigen, spirituellen Welt verbinden.

4. Der Umzug

Das Haus ist fertig. Die Wartezeit hat ein Ende. Mit dem Umzug nehmen Sie Ihr neues Zuhause endlich in Besitz. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Reinigen Sie die neuen Räume vorher nicht nur vom physischen Dreck aus der Bauzeit, sondern auch energetisch.

5. Die Einweihungsfeier

Haben Sie den Umzug gut hinter sich gebracht und Ihr neues Zuhause eingerichtet, dann ist es Zeit für ein großes Fest. Laden Sie Ihre Familie, Ihre Freunde, bzw. all die Menschen ein, die in Ihrem Leben wichtig sind. Musik, Lachen und gutes Essen bringen Fröhlichkeit und Leichtigkeit in die Räume.

Weitere Marksteine

Natürlich können Sie auch weitere Marksteine im Bauablauf feiern. Beispiele:

  • Vertragsunterzeichnung beim Grundstückskauf
  • notarielle Beglaubigung
  • Unterzeichnung des Planungsvertrags
  • Abschied vom alten Zuhause
  • Pflanzen eines Hausbaums

Da dürfen Sie kreativ sein. Das gilt auch für die Ausgestaltung der jeweiligen Feierlichkeiten.

In diesen Artikeln finden Sie weitere Informationen über Baurituale Baurituale – Welchen Sinn haben sie in der heutigen Zeit? und Bewusst leben – bewusst wohnen. Und auch dieser Beitrag über Dankbarkeit ist vielleicht interessant für Sie.

Bauen Sie achtsam.

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

 

 


Herzlich Willkommen bei Feng Shui Konzepte, der Heimat für alle, die sich für die Wirkung ihrer Räume auf ihr Leben interessieren.

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

11.06.2019

Der Küchen-Check

Wie gut passt Ihre Küche zu Ihnen? Erfüllt Sie noch Ihre Bedürfnisse?

Analyse

Stellen Sie sich diese Fragen, um Ihre Küche zu überprüfen.

Welche... [WEITER]
01.06.2016

5 Tipps für den Juni

Inspiration, Präsenz und Achtsamkeit sind die Schlüsselbegriffe für den Monat Juni. Am 5. beginnt er nach dem chinesischen Kalender. Es ist Hochsommer, die... [WEITER]