Herausforderung 2018

Von: Petra Merz
Kategorie: Zeitliche Einflüsse

Jedes Jahr bringt neue Energiequalitäten in unsere Räume und damit auch in unser Leben. Eine kann zu einer besonderen Herausforderung werden.

Bei der Ermittlung der Energiequalitäten  gibt es zwei verschiedene Systeme zu betrachten:

  • die Fliegenden Sterne, die auf ein Gebäude einwirken und damit auf die Menschen, die sich darin aufhalten.
  • die Jahresenergie nach der Traditionellen Chinesischen Astrologie.

Beides hat Einfluss auf unser Leben. In diesem Beitrag widme ich mich den Fliegenden Sternen des neuen Jahres.

Die Fliegenden Sterne

Die Energien an sich, sind immer die gleichen. Es sind immer sowohl günstige Einflüsse dabei, als auch solche, die zur Herausforderung werden können. Das, was sich verändert, ist der Bereich, in dem sie einwirken. Sie „wandern“ nach einem bestimmten Muster einmal im Jahr ein „Häuschen“ weiter. Dadurch stehen die verschiedenen Lebensbereiche in jedem Jahr unter einem anderen „Stern“. Einer stellt eine besondere Herausforderung dar.

Herausforderung 2018

Zur Herausforderung kann 2018 die Energie werden, die aus dem Norden in Ihre Räume wirkt. Sie fördert „Pleiten, Pech und Pannen“. Es kann auch zu mehr Schwierigkeiten, Konflikten und Streitereien führen. Nun haben Sie verschiedene Möglichkeiten, damit umzugehen:

  • auf der Raumebene und
  • auf der Mentalebene.

Raumebene

Auf der Raumebene schafft das Element Metall Abhilfe. In diesem Beitrag habe ich verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten beschrieben.

Die beste Wirkung können Sie erzielen, wenn der Bereich edel gestaltet wird. Achten Sie darauf, dass Ordnung herrscht und der Bereich eine gewisse Eleganz ausstrahlt.

Mentalebene

Betrachten Sie die Situation als Herausforderung. Sie zeigt, was gerade im Leben nicht passt und gelöst werden möchte. Im Norden betrifft das den Lebensbereich Beruf / Karriere / Lebensfluss. Hier kann es zu Konflikten, Streitigkeiten, bis hin zu Gerichtsstreitigkeiten kommen.

Im übertragenen Sinn steht Metall für Ordnung, Struktur und Klarheit. Die Energien sind nach innen gerichtet. Das zeigt einen möglichen Lösungsweg auf, wenn Sie Probleme angehen wollen:

  • nach Innen gehen, Gewahrsein was ist
  • für Klarheit sorgen, klare eindeutige Entscheidungen treffen
  • notwendige Gespräche klar und respektvoll führen
  • eingefahrene Denkmuster überprüfen
  • sich lösen von dem, was nicht mehr passt
  • sich für Neues öffnen: neue Wege, neue Denkansätze
  • auch akzeptieren, was gerade nicht zu ändern ist, kann für den Moment eine Lösung sein
  • dankbar sein.

Der Blick nach innen, verbunden mit Ehrlichkeit zu sich selbst und der Bereitschaft tatsächlich auch etwas zu verändern, also etwas zu TUN, hilft immer weiter. Haben Sie dann Unterstützung durch Feng Shui Maßnahmen, wird es leichter fallen.

Interaktionen

Tatsächlich sind die Jahresenergien nicht die einzigen, die auf ein Haus einwirken. Bei einer professionellen Analyse sollten alle Interaktionen berücksichtigt werden. Es kann zu ungünstigen Kombinationen kommen.

Kennen Sie die Hausenergien nicht, können Sie sich durchaus an den allgemeinen Empfehlungen orientieren. Doch gehen Sie achtsam damit um. Beobachten Sie, was passiert, wenn Sie Akzente setzen. Im Zweifelsfall entfernen Sie den Akzent wieder.

Hier finden Sie Informationen zum aktuellen Angebot.

Sie wollen die Energie-Qualitäten Ihres Hauses kennen lernen? Rufen Sie mich an 0951 / 96 84 1011 oder schreiben Sie mir p.merz@fengshuikonzepte.de. In einem unverbindlichen Gespräch können wir klären, was ich für Sie tun kann.

Bleiben Sie achtsam.

Ihre

Petra Merz

Feng Shui Konzepte - Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

 

 


Herzlich Willkommen bei Feng Shui Konzepte, der Heimat für alle, die sich für die Wirkung ihrer Räume auf ihr Leben interessieren.

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

18.10.2016

Nutzen und Grenzen im Feng Shui

Was geht und was geht nicht mit Feng Shui? Ich untersuche diese Frage heute am Beispiel meines neu entstehenden Blogs. Als ich mir vornahm zu bloggen, bin ich... [WEITER]

27.11.2016

Angst oder Mut?

Angst – ein unpassendes Thema für den 1. Advent? Wäre nicht eine stimmungsvolle Geschichte besser geeignet? Vielleicht. Doch es ist gerade der Dezember, der... [WEITER]