Familie und Gesundheit

Von: Petra Merz
Kategorie: Wohnen

Familie und Gesundheit – Eine gute Gesundheit ist essentiell. Aber auch ein wertschätzender Umgang innerhalb der Familie ist wichtig. Hakt es gerade ein wenig, können sie dem Familienfrieden etwas auf die Sprünge helfen. An Hand von Informationen und Beispielen zeige ich Ihnen, wo und wie Sie diese Lebensaspekte stärken können.

Schauen wir uns zunächst die Randbedingungen an: Wo liegt der Bereich? Welche Themen verbergen sich dahinter? Welches ist das zugehörige Element? Was können Sie konkret tun?

Lebensbereich "Familie und Gesundheit"

Himmelsrichtung: Osten

Intention: Familienzusammenhalt stärken, Verhältnis zur Herkunftsfamilie und zu Autoritätspersonen verbessern, Ruhe und Geduld stärken, der Gesundheit etwas Gutes tun, Neubeginn

Element: Holz

Beispiele:

Lassen Sie sich inspirieren. Die Beispiele dienen als Anregung für Ihre individuelle Lösung.

  • Grüne Farbtöne

Grün steht für Wachstum und Gesundheit. Wählen Sie einen frischen, freundlichen Ton. Akzente reichen meist aus. Passt es zu Ihrem Raumkonzept, können Sie auch eine Wand grün streichen. Die restlichen Wände sollten dann einen neutralen Farbton bekommen.

  • Hochwachsende Pflanzen

In den Osten passt zum Beispiel eine Zimmerlinde sehr gut oder die Birkenfeige. Heilpflanzen unterstützen das Gesundheitsthema. Es eignen sich jedoch auch die meisten anderen hochwachsenden Pflanzen. Achten Sie darauf, dass die ausgewählte Pflanze keine spitzen Blätter oder Stacheln hat. Sie sind dem Feuer-Element zugeordnet und kosten in dieser Situation unnötig Kraft. Wichtig ist, dass die Pflanze gesund ist und gut gepflegt wird. Ein schöner Nebeneffekt: Pflanzen verbessern das Raumklima.

  • Grüne Dekorationsgegenstände

Grüntöne werden dem Element Holz zugeordnet. Das kann ein grünes Sofakissen sein, eine grüne Decke, oder ein anderer Dekorationsgegenstand. Besonders günstig ist es, wenn der auserwählte Gegenstand hochformatig ist, denn die aufstrebende Form wird ebenfalls dem Holz-Element zugeordnet.

  • Dekorationsgegenstände aus Holz

Das ist naheliegend. Aus Holz gibt es wunderschöne nützliche oder dekorative Gegenstände. Auch eine Holzskulptur eignet sich wunderbar. Achten Sie auf das Format: hoch sollte es sein.

  • Bilder

Bilder gehören zu meinen Lieblingsempfehlungen. Über entsprechende Motive können wir sehr schnell positive Veränderungen herbeiführen. Fröhliche Familienbilder eignen sich hervorragend, oder Bilder, die Harmonie und Gesundheit ausstrahlen. Motive und Symbole haben eine starke Wirkung. Deshalb ist es wichtig, sich ein Bild genau anzusehen. Was wird dargestellt? Will ich das wirklich in der Wohnung hängen haben? Manchmal werden Bilder gedankenlos aus dem Urlaub mitgebracht. Eine Stierkampfszene zum Beispiel wäre in diesem Fall unpassend.

  • Edelsteine

Wer ein Faible für Edelsteine hat, kann zur Dekoration ausgewählte Edelsteine einsetzen. Dem Holzelement entsprechen alle grünen oder blaugrünen Steine. Beispiele für den Lebensbereich „Familie und Gesundheit“: Smaragd, Serpentin, Peridot, Heliotrop, grüner Jaspis, Jade. Lassen Sie sich am besten in einem guten Fachgeschäft beraten.

Anleitung

Prüfen Sie, welche Räume in diesem Lebensbereich liegen. Sind es mehrere, entscheiden Sie, welcher Raum sich am besten eignet. Das ist eine persönliche Frage und es ist eine Frage der Wertigkeit. Ein Abstellraum ist nicht empfehlenswert, ebenso wenig die Toilette.

Wählen Sie eine geeignete Maßnahme aus, die Ihr Ziel am besten zum Ausdruck bringt. Setzen Sie jede Maßnahme wertschätzend und achtsam um. Schenken Sie ihr immer wieder die nötige Aufmerksamkeit. Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Mit der Methode der Lebensbereiche können Sie sowohl einzelne Aspekte stärken, als auch das Potential eines Fehlbereiches aktivieren. Das sind Bereiche, die bei unregelmäßig geschnittenen Grundrissen außerhalb der Wohnung liegen.

Tipp

Prüfen Sie, ob etwas entfernt werden sollte, bevor sie neue Akzente setzen. Passt das, was im Raum ist, zu Ihren Wünschen oder widerspricht es Ihnen? Welches der 5 Elemente dominiert? Beachten Sie den Energiefluss im Elemente-Kreislauf: Feuer schwächt Holz, Metall kontrolliert es und Erde wird vom Holz kontrolliert, was ebenfalls schwächt.

Die Ebene der Lebensbereiche eignet sich gut für erste Maßnahmen, wenn es in einem Bereich mal nicht so gut läuft. Häufig reicht das schon aus, um Verbesserungen im Leben zu erreichen. Ist ein Effekt zwar erkennbar, die Wirkung jedoch noch nicht ausreichend, empfiehlt es sich einen Feng Shui Experten hinzu zu ziehen.

Im nächsten Beitrag werden wir den Lebensbereich „Reichtum“ betrachten.

Zum Nachlesen: Das System der Lebensbereiche.

Allzeit gutes Feng Shui wünscht Ihnen

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung in Bamberg

 

 

Foto: TanyaKurt auf Pixabay 

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

05.12.2016

5 wertvolle Tipps für den Dezember

Ruhe, Loslassen, aber auch Fülle  – das sind die aktuellen Themen im Dezember.

Am 7.12. beginnt dieser Monat. Der Winter erreicht seinen Höhepunkt.... [WEITER]

05.05.2017

Ein altes Haus kaufen – Ja oder Nein?

Vor dem Erwerb eines alten Hauses steht man vor einer Reihe von Überlegungen.

Da gilt es natürlich zunächst die vorhandene Bausubstanz einzuschätzen.... [WEITER]