Zuhause ist...?

Von: Petra Merz
Kategorie: Achtsamkeit, Wohnen,

Zuhause sollte auf jeden Fall ein Ort sein, an den Sie immer gerne zurückkommen. Was kann Feng Shui beitragen?

Wie das Zuhause aussieht, ist individuell ganz unterschiedlich. Die einen mögen es spartanisch, die anderen luxuriös, manche lieben den Landhausstil, andere einen mediterranen Stil und so weiter. So verschieden das Ambiente auch sein kann, so gibt es doch einige Aspekte, die jedes Zuhause erfüllen sollte.

Grundbedürfnisse

Viele Menschen suchen in  Ihrem Heim Geborgenheit und Wärme. Außerdem soll es Sicherheit und Schutz bieten. Aber es soll auch ein Rückzugsort sein, an dem man ungestört auftanken kann.

Feng Shui

Das Ziel von Feng Shui Maßnahmen ist es für Harmonie in den Räumen zu sorgen. Das beinhaltet alle oben genannten Grundbedürfnisse.

Das Chi – ein Schlüsselfaktor

Ein Schlüsselfaktor ist das Chi, also die Energie.

  • Es muss genügend Chi von außen in Ihre Räume gelangen können.
  • Die Energie muss gut durch alle Räume fließen können.
  • Ein zu schnelles Abfließen der Energie muss vermieden werden.

Möbel, DekORATION UND CO

Alles, was sich in einer Wohnung befindet hat Einfluss auf die Bewohner. Deshalb ist es so wichtig, von Zeit zu Zeit prüfend durch die Wohnung zu gehen. Stellen Sie sich dabei diese Fragen:

  • Was brauchen Sie noch?
  • Was davon lieben Sie?
  • Worüber ärgern Sie sich ständig?

Behalten Sie nur, was Sie wirklich nutzen und woran Sie sich erfreuen.

Der gebaute Raum

Die Grundrisse müssen entsprechend geplant werden. Darauf sollten Sie achten:

  • Harmonischer Chi-Fluss zur Wohnung.
  • Harmonischer Chi-Fluss in den Räumen.
  • Energie-Autobahnen vermeiden.
  • Ausreichend große Diele vorsehen.
  • Raumnutzung und Raumgestaltung aufeinander abstimmen.
  • Die Orientierung bei der Verteilung der Räume beachten.
  • Auf guten Rückenschutz für die Ruheplätze achten.

Manche Empfehlungen erscheinen Ihnen vielleicht selbstverständlich. Aus der Praxis weiß ich jedoch, dass dabei erstaunlich viel falsch gemacht wird. Das lässt sich vermeiden, wenn Sie bewusst darauf achten und die Abhängigkeiten kritisch hinterfragen.

In diesen Beiträgen finden Sie weitere Anregungen: Aus der Praxis Wohnen, 3 Impulse für einen energiereichen Hauseingang, 3 Tipps für den Wohlfühlplatz und Lebenszeit – Lebensraum.

Planen Sie achtsam

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

 

 

Quelle Foto: quinntheislander_pixabay.com

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie meinen Newsletter mit wertvollen Tipps und neuen Impulsen. Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie kostenfrei Zugang zum Download-Bereich. Dort finden Sie die
  • Tipps für mehr Energie am Arbeitsplatz und den
  • Leitfaden zur bewussten Raumwahrnehmung
als PDF-Datei zum Herunterladen.

Neuen Kommentar schreiben

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

30.03.2015

Wunder geschehen ...

... nicht im Gegensatz zur Natur, sondern  im Gegensatz zu dem, was wir von der Natur wissen. (Augustinus)

In Gesprächen werde ich immer wieder mit der... [WEITER]

12.10.2015

Fragen Sie!

„Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, bleibt ein Narr für immer.“ (chinesisches Sprichwort)

In diesem Sinne, möchte ich Sie heute... [WEITER]