Mythen rund um die Küche

Von: Petra Merz
Kategorie: Wohnen

Im Feng Shui ist es wichtig, zu überlegen, wie die ursprünglichen Regeln zustande kamen.

Mythen

Diese Empfehlungen haben ihre Bedeutung verloren

  • Aus Feng Shui Sicht wird häufig empfohlen, Herd und Spülbecken nicht direkt nebeneinander anzuordnen. Ich sehe das differenzierter. Früher waren die gegensätzlichen Elemente Feuer und Wasser in ihrer ursprünglichen Form im Haus. Das barg Gefahren. Heutzutage haben wir beide Elemente „gebändigt“. Dennoch ist es vom Arbeitsablauf her gesehen, viel günstiger ist, wenn eine Arbeitsfläche dazwischen liegt.
  • Auch der Mythos Küchen nicht in den Nordwesten zu legen, sollte kritisch hinterfragt werden. Früher wurde am offenen Feuer gekocht. Schlecht geschützte Räume, Westwind und Feuer vertragen sich nicht gut. Also hat man die Küche in einen geschützten Bereich gelegt. Heute können wir mit solchen Vorgaben entspannt umgehen. Es gibt bessere Kriterien, um den idealen Platz für die Küche zu ermitteln.

Bleiben Sie achtsam

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte – Ihre Feng Shui Beratung aus Bamberg

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

02.10.2018

Der Wunsch-Ofen - Leitfaden Teil 2

Wird es draußen ungemütlich, dann ziehen wir uns gerne zurück. Ein loderndes Feuer im Ofen wird schnell zum gemütlichen Mittelpunkt. Feng Shui Aspekte helfen den... [WEITER]

23.05.2016

Die wichtigsten Energiepflanzen

Mit der richtigen Auswahl der Zimmerpflanzen kann das Energieniveau im Raum gezielt angehoben werden. So gibt es Pflanzen, die:

sehr gut Schadstoffe aus... [WEITER]