Wunder geschehen ...

Von: Petra Merz
Kategorie: Verschiedenes

Wunder, Humbug oder Wirklichkeit? Was ist Feng Shui?

Augustinus sagte einmal:

Wunder geschehen nicht im Gegensatz zur Natur, sondern  im Gegensatz zu dem, was wir von der Natur wissen.

(Augustinus)

In Gesprächen werde ich immer wieder mit der Aussage konfrontiert, Feng Shui sei doch nur Humbug. Unsere Gesellschaft ist stark naturwissenschaftlich ausgerichtet. Was unser Verstand nicht erfassen kann, was  nicht beweisbar ist, kann es nicht geben, so die Meinung, die sich dahinter verbirgt.

Entwicklung

Dabei vergessen wir vollkommen wie die Entwicklungen gerade in den letzten einhundert Jahren vorangeschritten sind. Hätten Sie z.B. vor einhundert Jahren jemandem erklärt, dass man mit Hilfe eines kleinen Gerätes mit Menschen, die tausende Kilometer entfernt leben, reden kann, wären Sie für verrückt erklärt worden.  Wenn neue Entwicklungen und Erkenntnisse in unserem Alltag angekommen sind, „glauben“ wir daran. Immer häufiger deuten nun neue Erkenntnisse auf Zusammenhänge hin, die schon lange bekannt sind, aber nicht beweisbar waren. Die Entdeckungen im Bereich der Quantenphysik sind ein Beispiel dafür.

Fazit

Nur weil wir die energetischen Einflüsse nicht sehen oder riechen können, heißt es nicht, dass es sie nicht gibt! Die Erfahrungen sprechen eine eigene Sprache, auch ohne wissenschaftliche Beweise. 

Alles Wissen stammt aus der Erfahrung.

(Immanuel Kant)

Feng Shui ist eine Jahrtausende alte Erfahrungswissenschaft.

Rufen Sie mich an, wenn auch Sie dieses jahrtausende alte Wissen für Ihre Räume nutzen wollen: 0951 / 9684 1011 oder schreiben Sie mir eine Mail p.merz@fengshuikonzepte.de.

Ihre Petra Merz

Feng Shui Konzepte - Ihre Feng Shui Beratung in Bamberg

Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren

20.02.2018

Neubau - Die wichtigsten Trends

Was sind die wichtigsten Trends? Was ist aus Feng Shui Sicht dabei zu beachten?

Diese drei Tendenzen lassen sich bei vielen Neubauten finden:

1.... [WEITER]
26.02.2019

Feng Shui Impuls – Ordnung

Was ist nun dran an der These, dass weniger mehr ist, bzw. glücklicher macht?

Gestern habe ich im Fränkischen Tag, unserer Lokalzeitung, einen Bericht... [WEITER]